Sie haben eine Frage?

KANTAX Steuerberatungsgesellschaft mbH
Alexanderstr. 1
10178 Berlin
 

Telefon: +49 30 212 30 832
Fax: +49 30 212 30 839
E-Mail: info@kantax.de

Aktuelles

  1. EuGH Kommentierung: Anwendung der Differenzbesteuerung für Reiseleistungen

    Bei der Klage der EU-Kommission gegen Deutschland ging es um die Anwendung der Differenzbesteuerung für Reiseleistungen.
  2. FG Rheinland-Pfalz: Geringfügige betriebliche Nutzung eines Arbeitszimmers

    Das FG Rheinland-Pfalz hat entschieden, dass Kosten für ein häusliches Arbeitszimmer bei nur geringfügiger beruflicher Nutzung steuerlich nicht abzugsfähig sind.
  3. BFH Kommentierung: Bilanzierung unter Beachtung ausländischen Rechts

    Hat das FG einen Vertrag, der ausländischem Recht unterliegt, nach deutschen Rechtsgrundsätzen ausgelegt, liegt ein vom BFH ohne Rüge zu berücksichtigender materiell-rechtlicher Fehler vor.
  4. Bundestag: Steuergestaltung soll reduziert werden

    Alle Fraktionen im Finanzausschuss im Bundestag haben die Absicht bekräftigt, gegen Steuerhinterziehung und Steuergestaltungen vorzugehen. In der Sitzung am Mittwoch wurden 4 Anträge zu dem Thema beraten. 
  5. BFH Überblick: Alle am 21.02.2018 veröffentlichten Entscheidungen

    Am 21.02.2018 hat der BFH fünf Entscheidungen zur Veröffentlichung freigegeben.
  6. OFD NRW: Prüffelder der Finanzverwaltung 2018

    Welche Schwerpunkte die Finanzämter bei ihren Prüfungen setzen, ist für Steuerberater und ihre Mandanten eine hochinteressante Information. In den meisten Bundesländern gibt die Finanzverwaltung dies jedoch nicht bekannt. Anders in Nordrhein-Westfalen:
  7. FG Kommentierung: Keine Steuerermäßigung für Erschließungsbeiträge und Straßenausbaubeiträge

    Bei der Erstellung von Straßen sind nur Grundstückszufahrten ab Abzweigung von der Straße, die nur einem Grundstück dienen, grundstücksbezogen und damit haushaltsbezogen i. S. d. § 35a Abs. 4 Satz 1 EStG. Anders ist es bei Straßen, die das Gebiet durchziehen und an der mehrere Häuser liegen.
  8. BFH Pressemitteilung: Beitragserstattung durch berufsständische Versorgungseinrichtungen

    Die Erstattung von Pflichtbeiträgen zu einer berufsständischen Versorgungseinrichtung ist unabhängig von einer Wartefrist nach dem Ende der Beitragspflicht steuerfrei. Dies hat der BFH zu § 3 Nr. 3 Buchst. c EStG entgegen der Auffassung des BMF entschieden.
  9. FG Baden-Württemberg: Rechtswidrige Umsatzsteuerfestsetzung nach § 13b UStG

    Das FG Baden-Württemberg hat entschieden, dass eine Umsatzsteuerfestsetzung zu ändern ist, wenn eine Bauträgerin nicht nach § 13b UStG die Umsatzsteuer schuldet.
  10. Praxis-Tipp: Ermäßigte Besteuerung einer (Riester-)Kleinbetragsrente

    Auszahlungen zur Abfindung einer (Riester-)Kleinbetragsrente gelten zu Beginn der Auszahlungsphase nicht als schädliche Verwendung. Es stellt sich die Frage, ob solche Abfindungen nach § 34 EStG ermäßigt besteuert werden können.